LECKER-LEXIKON Klassiker der Deutschen Küche

LECKER-LEXIKON / Muscheln rheinische Art
Zurück

Muscheln rheinische Art

Muscheln sind nicht nur am Meer sondern auch im Rheinland sehr beliebt. Und weil die Zubereitung von Miesmuscheln nach rheinischer Art nicht nur sehr einfach, sondern auch unglaublich lecker ist, kennt man das Gericht heute in ganz Deutschland.

Muscheln rheinische Art: Rezept

Was sind Muscheln nach rheinischer Art?

Für Muscheln rheinische Art werden Miesmuscheln in einem schmackhaften und würzigen Weißweinsud gekocht. Die Muscheln werden zusammen mit dem Sud serviert und meist zusammen mit etwas Brot gegessen.

Dank des regen Schiffverkehrs auf dem Rhein hatten die Menschen im Rheinland schon früh Zugang zu Fisch und Schalentieren aus der Nordsee. Auch Miesmuscheln erfreuten sich schon damals großer Beliebtheit. Sie wurden zusammen mit reichlich Gemüse in einem Weißwein gegart und waren ein beliebtes Gericht, das nicht nur freitags, dem traditionellen Fisch-Tag, auf dem Speiseplan stand. Heute sind Muscheln rheinische Art nicht nur ein echter Klassiker der rheinischen Küche, sondern in ganz Deutschland eine beliebte Spezialität.

Muscheln rheinische Art: Das gehört hinein

Neben den Miesmuscheln aus der Nordsee ist Suppengemüse die Hauptzutat in dem Traditionsgericht. Die Zubereitung hat sich im Laufe der Zeit kaum geändert und ist noch immer einfach: Gewürfelte und in Butter angedünstete Möhren-, Sellerie- und Lauchstücke werden zusammen mit gehackter Petersilie und Zwiebeln in Butter gedünstet und dann mit Weißwein abgelöscht. Der für Wurzelgemüse typische, leicht erdig-süße Geschmack harmoniert wunderbar mit dem Aroma der Muscheln. Diese werden in dem mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Lorbeer, Nelken und Piment kräftig gewürzten Gemüsesud gegart und anschließend zusammen mit den Muscheln serviert.

Muscheln nach rheinischer Art serviert zu einem Glas Weißwein Muscheln rheinische Art angerichtet

Welche Varianten von Muscheln rheinischer Art gibt es?

In Norddeutschland gibt es zahlreiche Varianten des der Muscheln rheinische Art. Oft variiert hier die Zubereitung des Muschelsuds, bei dem statt Wein dann beispielsweise Gemüsebrühe, Wasser oder Bier verwendet werden.

Sehr ähnlich zu den Muscheln rheinische Art ist die sogenannte „Muschelsuppe auf Matrosenart”. Hier wird das gedünstete Gemüse mit einer Mischung aus Wein und Wasser abgelöscht und die Flüssigkeit später mit etwas Mehl gebunden. Größter Unterschied: Die gegarten Muscheln werden kurz vor dem Servieren ohne Schale in die Suppe gegeben.

Wie werden Muscheln rheinische Art serviert?

Traditionell werden Muscheln rheinische Art so serviert, wie sie gekocht werden. Das heißt, einfach den Muscheltopf mit den Muscheln in der Schale auf den Tisch stellen und sich jeden selbst bedienen lassen. Am besten tiefe Teller bereitstellen. Messer, Gabel oder Löffel sind hier nicht nötig, denn die Muschelschalen selbst können als als Besteck dienen. So lassen sich die Muscheln ganz einfach aus dem Topf nehmen und verspeisen. Praktisch: Mit den Schalen lässt sich auch der leckere Sud aus dem Topf löffeln - diese Köstlichkeit sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Muscheln nach rheinischer Art angerichtet in einem Suppenteller in der Draufsicht Muscheln rheinische Art angerichtet Draufsicht

Welche Beilagen passen zu Muscheln rheinischer Art?

Traditionell werden Muscheln rheinische Art mit etwas (meist gebuttertem) Schwarzbrot serviert, aber auch geröstetes Weißbrot passt sehr gut. Dazu schmeckt ein Glas Weißwein - am besten jener, der auch für den Muschelsud verwendet wurde, zum Beispiel ein feiner Riesling oder Grauburgunder.

Muscheln rheinische Art: Rezept

Arbeitszeit: 15 min
Kochzeit: 15 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (2 Personen):

Muscheln nach rheinische Art serviert zu einem Glas Weißwein
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 25 g Butter
  • ½ Bund Suppengrün (Karotte, Lauch, Sellerieknolle, Petersilie)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Segment einer Knoblauchzehe
  • ⅛ l trockener Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Gewürznelke
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Muscheln in kaltem Wasser gründlich abbürsten, um alle Verschmutzungen zu entfernen. Alle Muscheln aussortieren, die beschädigt oder bereits geöffnet sind.

  2. Das Suppengrün in feine Julienne schneiden. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken

  3. Die Butter im Topf zerlassen, die Zwiebeln und das Gemüse darin anbraten. Den gehackten Knoblauch dazugeben und kurz etwas anbraten.

  4. Mit dem Wein angießen und die Miesmuscheln sowie Wacholderbeeren, Lorbeer und Nelke dazu geben. Ca. 4 min dünsten lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Geschlossene Muscheln aussortieren.

  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Miesmuscheln in einem tiefen Teller mit Sud und Gemüse anrichten und gehackte Petersilie darüber streuen.

Worauf solltest du bei der Zubereitung von Muscheln achten?

Muscheln garst du schnell und einfach in einem leckeren Sud aus Wein und Brühe. Es gibt nur eine Sache, auf die du genau achten solltest: Vor der Zubereitung ist das Wichtigste, dass die Miesmuscheln super frisch sind. Das stellst du sicher, indem du sie noch am gleichen Tag nach dem Kauf verarbeitest. Nach dem gründlichen Waschen sortierst du alle Muscheln aus, die geöffnet sind und sich nicht mehr schließen, wenn du an die Schale tippst. Diese sind nicht mehr zum Verzehr geeignet.

Nährwertangaben:
Muscheln rheinische Art

Miesmuscheln sind sehr proteinreich und daher gesund. In der Kombination mit schmackhaftem Sud und Wein haben sie nur 83 kcal auf 100 Gramm. Eine große Portion schlägt wie eine durchschnittliche Mahlzeit auf dem Kalorienkonto zu Buche, mit ca. 500-530 kcal.

Wie viele Kalorien haben
Muscheln rheinische Art?

  Nährwerte für 100 g Nährwerte für eine
Portion (630 g)
Brennwert 349 kJ 2198 kJ
Kalorien 83 kcal 525 kcal
Protein 8,3 g 52 g
Kohlenhydrate 3,5 g 21,8 g
-davon Zucker 0 g 0 g
Fett 3,8 g 23,8 g
-davon gesättigte Fettsäuren 1 g 7 g
Salz 41 mg 260 mg

Die hier angegebenen Nährwertangaben für Muscheln rheinische Art sind als Durchschnittswerte zu verstehen. (Quelle: myfitnesspal.com/de/)

Hunger bekommen? Dann bestelle jetzt!