LECKER-LEXIKON Klassiker der Deutschen Küche

LECKER-LEXIKON / Königsberger Klopse
Zurück

Königsberger Klopse

Bei Königsberger Klopsen handelt es sich um ein ursprünglich ostpreußisches Fleischgericht mit heller, aromatischer Kapernsoße. Das Gericht lässt sich verhältnismäßig leicht zubereiten und zählt daher in Deutschland zur traditionellen Hausmannskost. Königsberger Klopse gelten als die bekannteste Speise der deutschen Küche. Laut einer forsa-Umfrage wissen 93 % der Deutschen, worum es sich dabei handelt.

Königsberger Klopse Rezept

Woher kommen die Königsberger Klopse?

Das Rezept, das unseren heutigen Königsberger Klopsen zugrunde liegt, entwickelte sich erst im 18. Jahrhundert im damaligen Ostpreußen. Dort bekamen die kleinen Klöße mit der Kapernsoße dem Namen von der preußischen Stadt Königsberg, das heute Kaliningrad in Russland. Zunächst waren Königsberger Klopse ein Essen für die Oberschicht, da sie teures Kalbfleisch und die besonders kostspieligen Kapern enthielten. Beides galt zu dieser Zeit als Luxus.

Königsberger Klopse, angerichtet auf einem Holztisch mit Besteck Königsberger Klopse, angerichtet auf einem Holztisch mit Besteck

Wie macht man Königsberger Klopse?

Der charakteristische Geschmack von Königsberger Klopsen basiert auf der Kombination aus Hackklopsen, einer hellen Soße auf Basis von Mehlschwitze, salzigen Kapern und einem leicht säuerlichen Aroma. Obwohl bei der ursprünglichen Variante das Hackfleisch aus Kalbfleisch bestand, gibt es heute verschiedene Variationen aus gemischtem oder purem Hackfleisch vom Rind, Schwein oder Kalb. Eher ungewöhnlich für die Deutsche Küche ist, dass das gewürzte und zum Klops geformte Hackfleisch nicht wie eine Frikadelle gebraten, sondern in einer Brühe gekocht wird. Die Hackmasse enthält meist Ei, altbackenes Brötchen, Pfeffer, Salz und Zwiebeln. Sardellenfilets können dem Fleischteig aber zusätzlich eine besonders würzige Note verleihen.

Die Soße wird auf Basis der beim Kochen der Klopse entstandenen Fleischbrühe mit angeschwitzter Butter und Mehl zubereitet. Säure frischt die recht schwere Soße im Anschluss auf – meist durch Zugabe von Zitronensaft. Kapern runden den beliebten Geschmack der Königsberger Klopse ab. Sie fügen dem Gericht die typische Note mit salzigem Charakter hinzu. Mit einem Schuss Sahne wird die Soße cremig und heller. Dazu werden meist Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree gereicht, die wunderbar zu einer großen Portion der Soße passen. Als ergänzendes Gemüse ist wird häufig Rote Bete gereicht.

Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln in einer Schale Königsberger Klopse mit Salzkartoffeln in einer Schale

Königsberger Klopse Rezept

Ganz einfach und so lecker: Bei diesem Rezept musst du nur ein bisschen Zeit mitbringen, dann hast du bald ein köstliches Gericht auf dem Tisch.

Arbeitszeit: 40 min
Kochzeit: 40 min
Schwierigkeitsgrad: normal

Zutaten (4 Personen):

Für die Hackklößchen:

  • 500 g gemischtes Hack vom Rind und Schwein
  • 1 eingeweichtes Weizenbrötchen
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. etwas Sardellenpaste

Für die Brühe:

  • 1 Liter klare Fleischbrühe
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Körner Piment
  • 3 Pfefferkörner
  • Salz

Für die Sauce:

  • 3 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • Zucker
  • Zitronensaft
  • 400 ml Brühe vom Kochen der Klopse
  • 100 ml Sahne
  • 1 kleines Glas Kapern
  • 1 Eigelb
  • Salz und Pfeffer
  • 0,5 Bund Petersilie zum Garnieren

Fleischzubereitung:

  1. Zunächst das Brötchen in Wasser gut einweichen und ausdrücken.
  2. Aus dem Hackfleisch, dem eingeweichten Brötchen, der in kleine Würfel geschnittenen Zwiebel, dem Ei, reichlich Salz, etwas Pfeffer und je nach Geschmack einem Esslöffel Sardellenpaste eine gleichmäßige Klopsmasse herstellen.
  3. Aus der Masse kleine, runde Klopse formen.

Brühe ansetzen:

  1. Die in kleine Würfel geschnittene Zwiebel glasig braten und mit der Brühe ablöschen.
  2. Lorbeerblatt. Piment und Pfefferkörner hinzugeben und die Brühe 10 Minuten kochen lassen.
  3. Die losen Gewürze mit einer Schöpfkelle aus der Brühe entfernen und die Klopse in der leicht siedenden Brühe ca 10 Minuten durchgaren.
  4. Danach die Klopse aus der Brühe nehmen und warmstellen.

Soße zubereiten:

  1. Butter in einem großen Topf auslassen, das Mehl hinzugeben und eine Mehlschwitze herstellen.
  2. Mit der Brühe aufgießen und dabei zügig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  3. Die Soßenbasis aufwallen lassen, dann den Hitze reduzieren, Sahne und Kapern hinzugeben. Die Soße sollte nun nicht mehr kochen.
  4. Nun mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken, sodass eine süß-saure Note entsteht.
  5. Das Eigelb zum Legieren einrühren, Klopse hinzugeben und mit Petersilie garnieren.

Was passt zu Königsberger Klopsen?

Die meisten essen Königsberger Klopse ganz schlicht mit Salzkartoffeln. Wenn es eine Gemüsebeilage sein soll, dann ist die Rote Bete mit etwas Sauerrahm der Klassiker. Sie bringt nicht nur Farbe sondern auch eine neue Geschmacksnote in das Gericht. Ein schlichter grüner Salat mit einem leichten Zitronendressing oder grüne Bohnen sind aber ebenfalls schmackhaft zu Königsberger Klopsen.

Nährwertangaben:
Königsberger Klopse

Dieses Gericht enthält durch das Hackfleisch und die Soße auf Basis von Mehlschwitze einen recht hohen Fettanteil und ist daher nicht sonderlich kaloriensparend. Für ein Gericht der klassischen Deutschen Hausmannskost hält es sich aber im Rahmen.

Wie viele Kalorien haben
Königsberger Klopse?

  Nährwerte für 100 g Nährwerte für eine
Portion (300 g)
Brennwert 766 kJ 2298 kJ
Kalorien 183 kcal 549 kcal
Protein 8,9 g 26,7 g
Kohlenhydrate 9,6 g 28,8 g
Fett 12,3 g 36,9 g

Die hier angegebenen Nährwertangaben für Königsberger Klopse sind als Durchschnittswerte zu verstehen. (Quelle: fddb.info)

Hunger bekommen? Dann bestelle jetzt!