Studenten-Guide: Leckeres Essen zur Universität bestellen

Studenten-Guide: Leckeres Essen zur Universität bestellen

Der Kurs ist vorbei, der Magen knurrt und die Frage, die sich viele Studenten dann stellen, ist: Was esse ich nun? Die meisten zieht es in die Mensa oder in ein kleines Studi-Café, andere haben vielleicht ihr eigenes Mittagessen dabei oder gehen in ein Restaurant. Wenn dir jedoch das Essen der Mensa nicht schmeckt und du einen täglichen Restaurantbesuch auf Dauer zu teuer findest, dann bestell dir dein Essen doch preiswert und bequem online. So hast du jeden Tag eine große Auswahl an leckeren Speisen aus allen kulinarischen Richtungen. Und wenn du mit deinen Kommilitonen zusammen bestellst, dann ist der Mindestbestellwert schnell erreicht – also, an die Smartphones, bestellen, los! Hier findest du eine Auswahl an guten und günstigen Restaurants in Universitätsnähe in den fünf größten Städte Deutschlands:

 

Berlin – Humboldt Universität

Das Hauptgebäude in Unter den Linden ist nicht nur prächtig anzusehen, sondern liegt auch auf einer kulinarischen Überholspur. Durch die mittige Lage liefern sowohl trendige Restaurants aus Prenzlauer Berg, als auch die kleinen, ausgefallenen Imbisse aus Kreuzberg bis an die HU Berlin. Ein absoluter Geheimtipp ist das Restaurant Habba Habba, das köstliche Haupt- und Vorspeisen aus dem Nahen Osten anbietet. Leckere Wraps und knackige Salate und Hummus machen satt ohne, dass man dann im nächsten Seminar ins Ess-Koma fällt. Auch Vegetarier und Veganer kommen bei Habba Habba nicht zu kurz. Es gibt immer mindestens eine vegane und mehrere vegetarische Varianten der Gerichte – gerne auch auf Nachfrage. Da es keinen Mindestbestellwert gibt, kannst du auch mal ohne Probleme alleine bestellen, falls sich grad kein Mitbesteller finden lässt. Achtung, bei Habba Habba kann nicht bar bezahlt werden!

Hamburg – Universität Hamburg

Wer in Hamburg studiert, der muss sich jetzt nicht länger mit ungesundem Mensaessen herumschlagen, denn Dean & David liefern bis an die Uni. Frische, gesunde Gerichte und leckere Smoothies stärken Körper und Geist für kommende Seminare und Lernmarathons in der Bibliothek. Bei Dean & David findet jeder sein Lieblingsgericht, egal ob mit Fleisch oder vegetarisch/vegan. Besonders lecker sind die verschiedenen Currys, die jeden Tag mit anderen Soßen und Geschmäckern zubereitet werden. Wer es leichter mag, sollte einen knackigen Salat oder einen Wrap probieren. Herzhafte Suppen und Sandwiches sind perfekt für kältere Tage oder wenn man eine Extraportion Wohlfühlessen gebrauchen kann. Die frischen Säfte und Smoothies machen einen im Mittagstief wieder munter und haben im Gegensatz zu Kaffee noch den Vorteil, absolut gesund zu sein.

München: Ludwig-Maximilians-Universität

Du studierst in München, doch sehnst dich nach der Küste und leckerem Fisch? Mit dem Lieferservice von Sushi Plus kannst du jetzt auch in deiner Mittagspause fangfrischen Fisch zu leckeren Maki, Nigiri und Inside-Out verarbeitet genießen. Das herkömmliche Sushi langweilt dich? Kein Problem, bei Sushi Plus gibt es auch Sashimi, Temaki und Chiraishi für alle, die rohem Fisch nicht widerstehen können. Doch auch Fisch-Skeptiker finden ihr Glück mit japanischen Nudelsuppen und Reisgerichten (Donburi). Vegetarier oder Veganer können natürlich ihr Sushi auch mit Gemüse bestellen. Sushi Plus ist übrigens bei den Münchnern die absolute Nummer eins, wenn es um Sushi geht. Deshalb hat das Restaurant auf Lieferheld auch durchschnittlich 4.7 von 5 Sternen bei 544 Bewertungen. Also, mach’s wie deine Landsleute und bestelle dir das beste Sushi der Stadt bequem online bis an die Uni.

Köln: Universität zu Köln

Kölle Alaaf! Man muss kein Jeck sein, um Köln zu lieben! Lustige Leute, viel gute Laune und natürlich gutes Essen – das ist es, was Köln ausmacht. Solltest du in der Universität zu Köln studieren, musst du jetzt auch in der Mittagspause nicht mehr auf die leckeren Gerichte verzichten. Die Pizzeria Stückwerk liefert bis an die Uni! Großzügig belegte Pizza, knackige Salate und frisch zubereitete Pasta sind das, was die Besteller an diesem Restaurant so schätzen. Und wenn du dich schon einmal von oben bis unten durch die Speisekarte gefuttert hast, dann probiere doch mal die neue Vitale Pfanne aus Kartoffeln, Tomaten und leckeren Kräutern. Die macht garantiert satt, ohne das schlechte Gewissen nach dem Essen einer Pizza zu hinterlassen. Für den kleinen Hunger sind die Wraps genauso zu empfehlen wie die Pizzatasche mit Salat, Hähnchen und Soße. Und wenn du so richtig Appetit auf Pizza hast, dann kannst du dir bei der Pizzeria Stückwerk deine Wunschpizza in wenigen Schritten selbst zusammenstellen. Egal, ob fettig oder gesund, große Portion oder Snack, in Köln herrscht auch beim Essen der Grundsatz: jedem Dierche sing Pläsierche!

Frankfurt am Main: Goethe-Universität

Koreanisch ist DAS Kultessen der letzten Jahre. Von New York bis Berlin schwärmen Food-Blogger und Feinschmecker von Kimchi und Co. Du musst jetzt aber nicht mehr bis nach Korea fahren, um dich von den Speisen des Landes zu überzeugen. Die Goethe-Universität in Frankfurt am Main liegt nämlich im Liefergebiet des Restaurants Seoulfood. Dort gibt es alles: Bibimbap (Reisschale mit Gemüse und Fleisch), Bulgogi (Rindfleisch in Sojasauce), Haemul Bokum (Reis mit scharf eingelegten Meeresfrüchten) und noch vieles mehr. Alle Vorspeisen können auch ohne Fleisch und tierische Produkte bestellt werden. Das Restaurant Seoulfood bietet außerdem eine große Auswahl an authentischen, koreanischen Vorspeisen und Beilagen an, die je nach Wunsch mit Fleisch oder vegetarisch/vegan sind. Sogar die Desserts und Getränke sind typisch koreanisch und für den deutschen Gaumen eine absolute Neuheit. Das Restaurant Seoulfood ist perfekt für alle, die koreanisches Essen von der Vorspeise bis zum Dessert kennenlernen möchten sowie jene, die schon ihre Lieblinge der koreanischen Küche haben. Egal, ob vegan, vegetarisch oder mit Fleisch – die koreanische Küche hat für jeden Geschmack das passende Gericht. Durch die vielen verschiedenen Zutaten und Komponenten ist das koreanische Essen auch gesund und ausgewogen. Aber Achtung: Der Koreaner isst gerne scharf!

Das waren unsere Restaurant-Tipps für die Universitäten der fünf größten deutschen Städte. Natürlich gibt es noch viele weitere Geheimtipps und Kult-Restaurants in den einzelnen Liefergebieten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Und, hast du schon einmal dein Mittagessen zur Uni liefern lassen? Nein? Dann solltest du das auf jeden Fall nachholen – es lohnt sich!




Über Lieferheld

Lieferheld ist eine Plattform zum Essen bestellen mit mehr als 6000 Partner-Restaurants in ganz Deutschland. Durch eine Partnerschaft mit Lieferheld können sie ihre Reichweite und damit auch ihren Absatz innerhalb kürzester Zeit erheblich steigern.

Lieferheld steht ihnen dabei als kompetener und erfahrener Partner im Onlinebusiness mit vielfältiger Unterstützung tatkräftig zur Seite.

Wir versorgen sie mit modernster Technologie. Dazu gehören zum Beispiel die Express Box. Der HeldenPad Tarif überzeugt darüber hinaus mit einem hochmodernen Kassensystem. Auch Flyer in verschiedensten Designvarianten und Pizzakartons aus 100% Frischfaser können sie für ihren Lieferservice zu Vorzugspreisen ordern.

Neben der Präsenz direkt auf der der Lieferheld-Plattform erstellen wir für sie außerdem eine seperate Restaurant Website, mit der sie noch mehr potentielle Kunden erreichen.

Wir steigern ihre Reichweite, indem wir in TV-Werbespots sowie vielfältiger Offline- und Onlinewerbung täglich hundertausende hungrige Kunden auf die Möglichkeit der Onlinebestellung aufmerksam machen.

Mit Lieferheld bekommen sie alles aus einer Hand. Egal, ob sie einen Lieferservice in Hamburg anbieten, Sushi in Berlin liefern oder leckere Pizza in München zubereiten - mit Lieferheld haben sie immer den idealen Partner.