Uli Hoeneß beweist Humor als Neu-Häftling

Ex-Bayernboss als Werbefigur für Essens-Lieferdienst 

Berlin, 03.06.2014. Wenn Uli Hoeneß heute die BILD Zeitung aufschlägt, erhält er einen nützlichen Rat für die Essensversorgung während seiner Haftzeit: „Uli, wir liefern auch nach Landsberg!“. Der Tipp per Werbeanzeige kommt von Lieferheld, Deutschlands führendem Anbieter von Online-Essenslieferungen. Der reale Hintergrund: Lieferheld bringt tatsächlich Essen auf Bestellung in die JVA Landsberg.

„Watzke, Daum und Westerwelle, bitte nicht in meine Zelle“. Ob Uli Hoeneß seine Zellenwand mit Sprüchen wie in der Lieferheld-Anzeige verschönern wird, bleibt abzuwarten. Klar dagegen ist, dass die Verpflegung für Hoeneß in der JVA eine ganz besondere Bedeutung spielen wird. Und hier gibt es wirklich gute Nachrichten für den Wurstfabrikanten: Prinzipiell dürfen Häftlinge der JVA Landsberg Essen von externen Dienstleistern der Umgebung bestellen. Gleich fünf Restaurants sind bei lieferheld.de gelistet, die die JVA Landsberg beliefern. Das ‚Bella Vita‘ in Buchloe bietet beispielsweise gegrillte Riesengarnelen, gebratene Entenbrust oder Schweinefilet mit Spätzle. Und wenn es Uli Hoeneß doch um die Wurst geht: Im ‚Bella Roma‘ (ebenfalls in Buchloe) gibt es Currywurst mit Pommes für nur 5,50€.

Mit der heutigen Anzeige in der BILD Bayern überträgt Lieferheld die Strategie seiner TV-Kampagne nun auch in den Printbereich. In den Werbespots bringen Lieferfahrer Essen an kaum erreichbare Orte, zu Astronauten oder zu Gefängnisinsassen. Einen passenderen Werbeträger als Uli Hoeneß konnte es also kaum geben.

David Rodriguez, CEO von Lieferheld: „Uli Hoeneß hat schon oft Sinn für Humor bewiesen, den wird er sicher auch hier zeigen. Und vielleicht steht ihm der Sinn ja wirklich bald nach Abwechslung von der Gefängnis-Kost und bestellt bei uns. Wir sind bereit.“


PDF Download

Grafik Download


Über Lieferheld

Über die Bestellplattform lieferheld.de können Kunden online/mobil Essen ordern. Besondere Kennzeichen der Plattform sind ein breites Angebot, TÜV-zertifizierte Qualitätsstandards, Zugriff auf zahlreiche Restaurant-Bewertungen und bargeldlose Zahlungsoptionen. Die Lieferheld GmbH ist eine 100 prozentige Tochter der global agierenden Delivery Hero Holding GmbH, die weltweit rund 650 Mitarbeiter in 14 Ländern beschäftigt, davon ca. 300 in ihrer Berliner Zentrale. Investoren des Unternehmens sind aktuell Kite Ventures, Team Europe, ru-Net, Tengelmann Ventures, Holtzbrinck Ventures, Point Nine Capital, Kreos Capital und Phenomen Venture.

 

Pressekontakt
Bodo v. Braunmühl
Pressesprecher

Delivery Hero Holding GmbH
Mohrenstraße 60, 10117 Berlin
Email: bodo.braunmuehl@deliveryhero.com

Telefon: 030- 544 45 9090
Homepage: www.lieferheld.de

Facebook    Google+    Twitter   Xing   LinkedIn

 

Hunger? Finde Lieferservices in deiner Nähe