Sag mir, was du guckst und ich sag dir, was du isst – Lieferheld ermittelt durch repräsentative Studie Zusammenhang zwischen Serien-Vorlieben und Lieblingsessen

Berlin, 21.10.2015 – Mit dem Beginn der neuen Seriensaison (z.B. The Flash und The Big Bang Theory) und zum Start der neuen Staffel von The Walking Dead schnellen nicht nur TV-Quoten, sondern auch die Bestellungen von Pizza, Pasta, Burger oder Sushi in die Höhe. Aus diesem Anlass hat das Marktforschungsinstitut Appinio im Auftrag von Lieferheld (www.lieferheld.de), eines der führenden Portale für Online-Essensbestellungen, genau nachgefragt: Bestellen Grey’s Anatomy-Anhänger anders als der typische Tatort-Zuschauer? Ja, zeigt die repräsentative Umfrage unter 2000 Serienfans*, und der Kölner Medienpsychologe Ulrich Schmitz kennt die Gründe:

  • Vielleicht, weil man dem mitgelieferten Ingwer eine schmerzlindernde Wirkung nachsagt: Sushi ist DAS Bestellessen für Fans von Grey’s Anatomy oder Orange is the New Black. Mehr als 12 Prozent der Drama-Anhänger bestellen Maki, Nigiri und Co. Zum Vergleich: Bei Comedy- Serien entfallen nur 6 Prozent der Bestellungen auf Sushi. Ulrich Schmitz sagt dazu: „Während Comedy die Gier entfacht, sprechen die Dramaserien die feineren Gefühlsseiten an, vor allem die von Beziehung und Liebe und deren unendlichen Mischformen. Hierzu passt einfach keine hochkalorische Mahlzeit, sondern das feinere Sushi und das Gefühl von Kultur und Geschmack. “
  • Der All-Time-Serien-Favorit? Pizza! Der beliebte Bestell-Klassiker kommt knapp auf die Hälfte aller Bestellungen. Klar bevorzugt wird Pizza nach amerikanischer Art mit dickem Teig und üppigem Belag mit 23,25 Prozent gegenüber dem abgespeckten italienischen Original aus dünnem Teig mit 19,60 Prozent.
  • Hält auch Lachanfällen stand: Gerade bei dem Comedy-Publikum findet die reichhaltige amerikanische Pizza mit 43,33 Prozent großen Anklang. Aber auch Burger, Pommes und Co. bestellen Fans von The Big Bang Theory oder How I Met Your Mother häufiger, als die restlichen Befragten. „Kein Wunder, dass gerade Comedy-Fans so gerne zu Pizza und Burger greifen,“ so Medienpsychologe Ulrich Schmitz, „denn die Comedyfiguren stellen Charaktere jenseits von Konventionen dar, die es selbst mit der Gesundheitsapostelei nicht so genau nehmen. Da rückt auch beim Zuschauer das schlechte Gewissen ein Stückchen weiter weg auf der Couch.“
  • Beim Mitfiebern, Hoffen und Erschrecken, hält man sich am liebsten an einem Stück Pizza fest: Das Publikum von spannenden Serien wie den Erfolgsproduktionen Game of Thrones oder The Walking Dead bestellt fast zur Hälfte nichts anderes als Pizza. Weit abgeschlagen folgen auf Platz zwei Burger, Pommes & Co. mit 9,75 Prozent und Chinesisch mit 9,16 Prozent.
  • Schwere Kost zu leichter Unterhaltung: Das Publikum deutscher Vorabendserien wie GZSZ oder Berlin Tag und Nacht zieht chinesisches Essen mit 18,45 Prozent den Klassikern Burger und Sushi vor. Medienpsychologe Ulrich Schmitz hat dafür eine Erklärung: „Daily Soaps leben von selbstbezogenen Charakteren und Körperbewusstsein. Weil der Zuschauer sich mit den Protagonisten identifiziert, versucht er diesem Bewusstsein nachzukommen und greift auf das vermeintlich ‚leichte‘ chinesische Essen zurück.“
  • Die Fans des amerikanischen Spin-Offs The Flash lieben es klassisch-amerikanisch: Kein Serienpublikum bestellt mit 14,55 Prozent so viel Burger, Pommes und Co. wie die Anhänger der Superhelden-Produktion.
  • Multikulti statt Fast Food – überdurchschnittlich viel bestellt die Tatort-Gemeinde Indisch (3,54), Griechisch (8,85) oder Chinesisch (10,62). So erklärt es der Psychologe: “Die Tatortfangemeinde greift gerne auch auf internationale Speisen zurück. Man identifiziert sich mit dem Anspruch des Tatortes, die in Deutschland präsenten Kulturen stets in die Dramaturgie als Teil unseres Alltags einzubeziehen.”

*Als Serienfan gilt, wer mindestens ein Mal wöchentlich Serien schaut.

Lieferheld Serien

Pressekontakt

Nora Voß
Lieferheld GmbH
Mohrenstraße 60
10117 Berlin | Germany
Email: nora.voss@deliveryhero.com
+49 30 5444 59 091

Über Lieferheld

Über die Bestellplattform lieferheld.de können Kunden online/mobil Essen ordern. Besondere Kennzeichen der Plattform sind ein breites Angebot bei mehr als 8000 Partner-Restaurants, TÜV- zertifizierte Qualitätsstandards, Zugriff auf zahlreiche Restaurant-Bewertungen, preisgekrönter Kundenservice und bargeldlose Zahlungsoptionen. Die Lieferheld GmbH ist eine 100 prozentige Tochter der global agierenden Delivery Hero Holding GmbH, die weltweit rund 2000 Mitarbeiter in 34 Ländern beschäftigt, davon 700 in ihrer Berliner Zentrale.

Hunger? Finde Lieferservices in deiner Nähe