Lieferheld & Spider-Man auf gemeinsamer Mission!

Lieferheld trifft Spider-Man! In unserem brandneuen Clip zum Kinostart von Spider-Man™: Homecoming treffen eure beiden Lieblings-Helden aufeinander und liefern sich einen actiongeladenen Showdown! Spannende Einblicke hinter die Kulissen mit Hintergrundinfos und Interviews erhältst du in unserer großen Making-of-Story zum Clip!

Die große Making-of-Story zum Clip

Licht, Kamera, Action! Das ist das Motto des heutigen Tages, denn nach schier endlosem Pläneschmieden und Vorbereiten drehen wir endlich den Clip zu unserer großen Spider-Man-Kampagne! Wir sind gespannt wie ein Flitzebogenen. Hoffentlich geht alles glatt! Schließlich soll unser Clip grandios werden und euch völlig von den Socken reißen!

Die Story: Ein Lieferheld-Fahrer geht an einem ganz gewöhnlichen Tag seiner Arbeit nach. Er kommt in den Laden, holt eine Pizza ab und macht sich mit seinem zweirädrigen Gefährt auf den Weg zur angegebenen Adresse. Dort erlebt er eine versponnene Überraschung…

In unserem exklusiven Making-of-Video, spritzig moderiert von meiner Kollegin Maria, zeigen wir euch hautnahe Einblicke hinter die Kulissen – schaut rein und macht euch ein Bild von unserem Set!

Essen bestellen bei Lieferheld

Das ist unser Produktionsteam

Das Produktionsteam trifft sich Punkt 8 Uhr unter strahlend blauem Himmel vor einem Kreuzberger Café. Der Laden ist brandneu – so neu, dass es erst am nächsten Tag für Gäste eröffnet und somit die perfekte erste Location für unsere Dreharbeiten ist.

Showbiz-Grünschnabel, der ich bin, hätte ich mir nie träumen lassen, dass so viele Leute für unsere Produktion nötig sind! Das 20-köpfige Team ist ein bunter Haufen von Lichttechnikern, Kameramännern, Tontechnikern, Produzenten, allerlei Assistenten, Komparsen und, last but not least, Lieferfahrer-Darsteller Sebastian sowie Regisseur Josef.

Josef Rusnak ist gestandener Filmregisseur, Drehbuchautor und Kameramann. Während seiner Karriere hat er mit Franka Potente, Hilary Swank sowie Roland Emmerich gearbeitet. Nun steht er mit zusammen gekniffenen Augen hinter der Kamera und gibt erste Anweisungen. Schnell wird klar: Der Mann hat Erfahrung und ist mit seinem detailverliebten Auge genau der Richtige für unseren Spider-Man-Spot!

Auch Schauspieler Sebastian König, der heute unseren Lieferfahrer verkörpert, ist kein unbeschriebenes Blatt. Als ehemaliger Viva-Moderator und Soap-Star ist er es gewohnt, im Mittelpunkt zu stehen und auf Knopfdruck abzuliefern – was ihm in seiner heutigen Rolle sicherlich noch zugute kommt! Übrigens: Zuletzt begeisterte er seine Fans als Maik Majewski in „Anna und die Liebe“!

Stolz darf ich zudem verkünden, dass die Komparsen allesamt dem Lieferheld-Team entstammen! Auch ich selbst bringe mich ein und schlüpfe in die Rolle der Kellnerin, die unserem Sebastian die Pizza überreichen soll. Für wen die wohl ist?

Los geht´s – die 1. Klappe fällt!

Das Team bereitet sich auf die ersten Takes vor. Das Set wird vorbereitet, Kameras werden in Position gebracht, Scheinwerfer, fast heller als die Sonne, aufgestellt und ausgerichtet. Schauspieler, Komparsen und Making-of-Moderatorin Maria werden gepudert und getupft, Sebastian in seine leuchtend rote Lieferheld-Kluft gesteckt und dann geht es los. Ich begebe mich ganz in die Hand der Regie. Schnell merke ich: Schauspielern ist echt kein leichter Job.

Am frühen Vormittag ist die letzte Klappe noch lange nicht gefallen. Beim etwa 15. Take sind Basti und ich gut eingespielt, und auch Josef ist happy – „Ja! Charming! So machen wir’s!“ Doch dann stimmt die Perspektive nicht, hat die Kamera „sich die Schärfe nicht gezogen“ oder einer von uns steht zu weit links/rechts/vorn/hinten im Bild (meistens ich). Dann endlich. Nach Josefs 20. energischen „Und BITTE!“ ist die Szene im Kasten! Triumphaler Applaus von allen Seiten! Für viel Euphorie und Schulterklopfen bleibt jedoch keine Zeit, denn der Himmel zieht sich zu. Also schnell zusammengepackt und auf zum nächsten Set!

Und wie treffen jetzt unser Lieferheld und Spider-Man zusammen?

In der Bergmannstraße soll es also dann passieren: Spidey und Sebastian treffen aufeinander! Meine Kollegin Maria tritt neben mir wieder als Moderatorin auf den Plan und kündigt den „atemberaubenden Showdown“ an. Aber Moment – ein Held fehlt doch noch?!

Produzentin Pauline erklärt mir, wie die Superhelden-Spinne den Weg in unseren Clip findet, auch ohne vor Ort zu sein. Bereits am Vortag wurden Stadtbilder aufgenommen, an denen sich der anhängliche Held mit Vorliebe entlang hangelt – wie enge Straßenschluchten und hohe Hauseingänge. Aha! Und dann? Diese „Plates“ sind Basis fürs anschließende „Sandwichen“ – was weniger mit der Brotmahlzeit als vielmehr mit einer ausgetüftelten Schneidetechnik zu tun hat.

In der nächsten Woche werden dann die von SONY ausgewählten Spider-Man 3D-Animationen aus dem Kinofilm und die mit Sebastian gedrehten Szenen in die Plates hineingeschnitten beziehungsweise „drübergelegt“ – wie die Oberseite eines Sandwiches.

Auch Helden brauchen mal ‘ne Pause

Apropos Sandwich… langsam haben wir alle mächtig Kohldampf. So können wir nicht arbeiten! Zum Lunch geht’s in ein tolles Kreuzberger Restaurant, dessen hübscher Außenbereich Schauplatz der nächsten Szene wird. Sebastian ist immer noch putzmunter und super gelaunt. Erstaunlich. Ich selbst war schon nach der einen Szene gelinde geschlaucht.

Fröhlich winkt er von seinem schicken Roller in stilechtem Rot unserer tapferen Komparsen-Crew zu. Obwohl die künstliche Abendlichtsonne kein Stück Wärme abgibt schnacken alle wild durcheinander und tun damit genau, was Josef sich wünscht. Keine Anweisungen nötig. Manchmal läuft’s einfach. Josef ist voll bei der Sache, dirigiert und korrigiert, und sorgt dabei ausgelassene Stimmung und lautstarke Lacher. Ich frage Pauline, ob sie schon oft mit ihm gearbeitet hat, was sie strahlend bejaht. “Ich liebe meinen Job!“ lacht sie, und ich glaube ihr aufs Wort. Nun ist auch hier alles im Kasten und wir wechseln ein letztes Mal die Location.

Kurz vor Schluss verlieren wir unseren Lieferhelden

Angekommen in der Universitätsstraße bereitet die Crew wieder alles sorgfältig für den Dreh vor – diesmal aus dem fahrenden Auto heraus. Sagte ich die Crew? Fehlt da nicht noch wer? Richtig, unser Star Sebastian, der auf seinem Roller hinterher düsen sollte. Doch wo steckt er?

Josef und sein Team sind zwar Vollprofis, aber ohne den Protagonisten wird die Szene doch schwierig zu drehen. Wir warten. Und warten. Und gerade, als wir anfangen, uns Sorgen zu machen, biegt ein grinsender Basti um die Ecke. Als Antwort auf die Fragezeichen in unseren Gesichtern meint er nur: „Ich musste noch schnell `ne Lieferung machen.“ und beweist damit endgültig, dass er ein waschechter „Lieferheld“ ist!

Da es jetzt doch schon ziemlich spät geworden ist, legen wir mit den letzten Einstellungen los. Noch ein paar Runden durch die Stadt muss Sebastian auf seinem Roller absolvieren. Dann ist es geschafft – die letzte Klappe ist gefallen und das ganze Material ist im Kasten! Das sorgt natürlich für tolle Stimmung im Team und Szenenapplaus.

Bis wir das endgültige Ergebnis nun aber sehen können, vergehen noch ein paar Tage, denn Spidey soll sich ja immerhin im besten Licht zeigen. Und das hat auch geklappt – wir lieben unseren Clip und hoffen, er kommt auch bei unseren Zuschauern super an!

Mach mit beim großen Spider-Man Gewinnspiel!

Bist du jetzt auch im absoluten Spider-Man Fieber? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Lieferheld verlost sensationelle Gewinne wie eine Reise nach New York, Kinotickets, Hardware von Sony, ein privates Kinoerlebnis und vieles mehr! Zum ultimativen Spider-Man Gewinnspiel gelangst du hier.

Kommentare