knigge.com – Tischsitten aus aller Welt

Okay, okay – Essen über Lieferheld zu dir nach Hause bestellen, kann dich die internationalen Tischsitten schon mal getrost internationale Tischsitten bleiben lassen. Ein klarer Vorteil, wenn man sich das Lieblingsmenü in die eigenen vier Wände kommen lässt. Hineingeschlüpft ins Oversize-Shirt und in die Jogger, die ihre besten Tage schon hinter sich hat, ab auf die Couch mit den kulinarischen Schätzen, die der Lieferservice gebracht hat und die aktuelle Sucht-Serie auf Netflix bingen. Ich weiß Bescheid.

Aber ist dir beim vorfreudigen Betrachten der georderten Tacos – ob nun im sonnigen Mexiko oder auf dem heimischen Sofa – nicht schon mal die Frage “Besteck oder Hände?” in den Sinn gekommen? Hast du dich nie gefragt, ob das nicht genug von dem heiß geliebten Parmesan auf deiner italienischen Pasta ist? (Eine Frage, die mir persönlich nie – WIRKLICH NIE – in den Sinn gekommen ist.) Und wie handhabt man wohl am geschicktesten diese Fauxpas vorprogrammierenden Stäbchen beim japanischen Dinner?

Fragen über Fragen, die hier eine Antwort finden und dich sicher mehr als einmal

What GIFs - Find & Share on GIPHY

denken, sagen oder schreien lassen werden. Auf los geht’s los mit:

Japanisch

Ralph Macchio GIFs - Find & Share on GIPHY

Da hätte ich auch mit einem Video-Tutorial für den Raketenbau einsteigen können. Denn Japan wartet mit dem wohl komplexesten Regelsystem in Sachen Bräuche und Sitten zu Tisch auf. Und das Objekt non grata ist: ein kleines, dünnes Hölzstäbchen. Oder besser zwei. Diese Stäbchen können einem das Leben ganz schön schwer machen. Hast du es erst einmal geschafft, überhaupt mit ihnen Essen zu greifen und in den Mund zu bekommen, lauern weitere Hürden auf dich. Essen mit ihnen aufspießen: verboten. Auf Leute oder Objekte deuten: verboten. Sie ablecken: verboten. Und lass es dir ja nicht einfallen, auf ihnen herumzukauen! Japanische Leckereien von Stäbchen zu Stäbchen weiterzugeben gilt außerdem als ein böses Vorzeichen. Noch schlimmer: Die Stäbchen aufrecht ins Essen stecken. Das bringt Unglück. Denn in Japan bringt man den Toten als Opfergabe zu Bestattungen eine Schüssel Reis, in die Stäbchen gesteckt werden. Deshalb: Einfach auf die Schüssel oder den Tellerrand legen. Noch besser ist ein extra Bänkchen. Aber Japan wäre nicht Japan, wenn es nicht auch hier eine klitzekleine Regel gäbe: Bitte parallel und mit den Spitzen nach links ablegen.

 

Indisch

Gilmore Girls  GIFs - Find & Share on GIPHY

Isst man traditionell mit der Hand. Und zwar mit der rechten. Die Begründung ist weniger passend für ein nettes Pläuschchen am Essenstisch, aber sie kommt trotzdem. Jetzt: Wie in vielen arabischen Ländern, wird die linke Hand nach dem Toilettengang zur Reinigung benutzt. Beim Essen – oder in diesem Falle im Essen – hat sie daher nichts zu suchen. Der Chuck Norris unter den Indisch-Essern greift Curry, Samosa und Tandoori-Hühnchen mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger. Bei flüssigen Gerichten kommen Brot oder Reis zum helfenden Einsatz. Bei Chuck Norris aber sicher nicht.

 

Amerikanisch

Yes GIFs - Find & Share on GIPHY

The American Way of Eating: Man nehme ein Gericht, schneide alles auf dem Teller in mundgerechte Stückchen, lege das Messer dann am Tellerrand ab und verputze die kleinen Häppchen mit der Gabel und nur einer Hand. Die andere Hand ruht auf dem Schoß unter dem Tisch. Sie ist in Alarmbereitschaft. Es könnte schließlich jederzeit der Feind in den Saloon spazieren und eine Schießerei anzetteln. Besser da ist der Weg zum Colt ein kurzer. Die amerikanischen Tischsitten sollen ihren Ursprung in den Wild-West-Zeiten haben. Yee-haw!

 

Italienisch

Mrw GIFs - Find & Share on GIPHY

Spaghetti Carbonara, gefolgt von Pizza Margherita und abschließend ein kleines Tiramisüchen? Na sehr gern doch. Pasta wird in Italien nämlich nicht als Haupt-, sondern Vorspeise gegessen. #ilove Was ich weniger liebe: Spaghetti allein mit der Gabel aufrollen und essen – wie die wahren Italiener das tun. Kleinschneiden, abbeißen oder gar den Löffel benutzen kommt hier nicht in Frage. Aber was mich wirklich trifft: ihr sparsamer Umgang mit Parmesan. Diesen reichlich auf die leckere Pasta zu raspeln ist in Italien nämlich verpönt. Und sind Meeresfrüchte Teil des Essens, bleibt er ganz weg. Und dann wäre da noch die Sache mit dem Kaffee: Mein heißgeliebtes Heißgetränk Cappuccino trinkt man in Italien tatsächlich nur zum Frühstück. Den Rest des Tages – so auch nach dem Essen – gibt es Espresso. Capito?

 

Mexikanisch

Loop GIFs - Find & Share on GIPHY

Merke: In kaum einer anderen Küche wird so viel gefüllt, gerollt, gefaltet und gestapelt wie in der mexikanischen. Das bringt nicht nur geschmackliche, sondern auch praktische Vorteile mit sich. Denn um die leckeren Tacos, Burritos und Quesadillas zu verputzen, braucht man nur die Hände. Manchmal nicht mal alle beide. Wer bei Tacos zu Messer und Gabel greift, erntet in Mexiko schnell wunderliche Blicke und wird in die Schublade “Snob” gesteckt. Also pack das Fingerfood einfach zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger und beiß rein.

 

Alles klar? Dann wird jetzt mit einer großen Bandbreite kulinarischer Richtungen auf www.lieferheld.de fleißig trainiert. Guten Appetit!

Kommentare