„Auch in Startups bleiben die Männer letztlich unter sich“ – Lieferheld arbeitet an Frauenquote

Berlin, 30.04.2013

Die Online-Essens-Bestellplattform Lieferheld möchte trotz der Entscheidung des Bundestags an der Einführung der Frauenquote festhalten. Derzeit arbeiten in der Zentrale in Berlin 32 Prozent Frauen und 68 Prozent Männer. „Auf der zweiten Management-Ebene liegt der weibliche Anteil sogar nur bei 14 Prozent“, kritisiert Doreen Huber, COO des Unternehmens.

Obwohl die Zahl der weiblichen Gründer laut KfW Gründungsmonitor rund 40 Prozent beträgt, mangelt es insbesondere der Internet-Szene an Frauen. Dabei sind gerade dort vielfältige Einstiegsmöglichkeiten und rasante Aufstiegschancen gegeben. Das Hauptproblem sei, so Huber, dass Frauen davon meist nicht erfahren: „Es gibt ein paar Gründerinnen, die etwas bewegen, aber im Prinzip bleiben die Männer in der Startup-Szene unter sich. Denn bei der Gründung eines Unternehmens gibt es keine Stellenausschreibungen. Was zählt, sind Netzwerke. Da diese männlich dominiert sind, fehlt Frauen von Anfang an die Chance.“

Lieferheld wird die Frauenquote in mehreren Etappen einführen. In diesem Jahr sollen die Teamleiter für das Thema sensibilisiert werden, um in Bewerbungsgesprächen vielfältiger und weniger starr zu verfahren. Eigens durchgeführte Tests hatten ergeben, dass wesentlich mehr hoch qualifizierte Frauen für die Managementebene gewonnen werden können, wenn man sie proaktiv anspricht. So ist der Anteil an weiblichen Führungskräften bei Lieferheld innerhalb von nur vier Monaten bereits um 4 Prozent gestiegen.

Zur Person
Noch während ihres Studiums gründete Doreen Huber, 31, den Marketing und Sales Dienstleister Yields. Sales & Services GmbH. Nach dem Verkauf des Unternehmens an eKomi Ltd. war sie dort als CSO für Internationale Vertriebsstrategien verantwortlich, bevor sie Anfang 2012 in dieser Funktion zu Delivery Hero wechselte und seit Beginn diesen Jahres COO ist.


PDF Download | Grafik


Über Lieferheld
Lieferheld.de ist eine Bestellplattform, über die online und per App (iPhone, Android, Windows Phone, iPad) Essen bestellt werden kann. Kundenbewertungen der Restaurants stellen Transparenz her und bieten Hilfe bei der Wahl des Anbieters. Lieferheld wurde 2010 gegründet. Das Unternehmen ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der Delivery Hero Holding GmbH mit der Zentrale in Berlin. Weltweit sind mehr als 34.000 Restaurants in 12 Ländern verfügbar.

Pressekontakt
Dr. Susanne Mildner
Pressesprecherin
Leiterin Unternehmens-, Wirtschafts- und Finanzkommunikation

Delivery Hero Holding GmbH
Mohrenstraße 60, 10117 Berlin
Email: susanne.mildner@deliveryhero.com
Homepage: www.lieferheld.de

 

 


Back to Top ↑
    • Finde dein Restaurant
      in deiner Nähe!
  • Werde Teil der Community

  • Über den Lieferheld-Blog

    Lieferheld ist eine der führenden Online-Plattformen für Essensbestellungen in Deutschland.

    Auf dem Lieferheld-Blog findest du immer die neusten Trends zum Thema Food sowie kulinarische Expeditionen in ferne Länder. Auch warten hier spannende Aktionen, Lieferheld-Kampagnen und Behind-the-Scenes-Artikel zu Food-Events auf dich.

  • Newsletter

    Newsletter