So einfach geht online Essen bestellen heute!

1Einfach Adresse angeben

2Restaurant aussuchen

3Zahlungsart wählen

4Essen ist jetzt unterwegs!

Wie funktioniert Lieferheld eigentlich? schließen
Hier deine Straße eingeben
Hier deine Stadt eingeben
Online Essen bestellen!
Folge Lieferheld auf...
Was Kunden sagen

“Sehr leckeres Essen. Super
Service. Gerne wieder!” - Janine Menge

“Eine super Auswahl, einfach zu
bestellen und die Lieferung war
super schnell.”- Jonas Hermann

Näheres auf der eKomi Website

Pizza bestellen bei Lieferheld.de

Beim Lieferservice Pizza bestellen - einfach wie nie!

Ob Groß oder Klein, die Pizza gilt ale eines der beliebtesten Fast-Food-Gerichte in Deutschland. Nicht nur in Italien liebt man das Nationalgericht, die Pizza hat bereits vor einiger Zeit ihren Siegeszug um den ganzen Globus angetreten. Um in den Genuss einer ofenfrischen Pizza zu kommen, muss man jedoch längst nicht mehr ein italienisches Restaurant besuchen. Das belegte Fladenbrot gilt sogar als eines der ersten Gerichte, das bereits im vergangenen Jahrhundert als fertiges Gericht geliefert wurde: in Neapel. Es gab also schon weit in der Vergangenheit zurückliegend einen Pizzaservice. Heute hingegen kann man sich fast überall Pizza online bestellen - egal ob in München, Berlin, Hamburg oder Köln. Überall in Deutschland findet man zahlreiche Bringdienste, bei denen man telefonisch oder über das Internet Pizza, Pasta, Döner oder Sushi bestellen kann. Am einfachsten und komfortabelsten kann man natürlich Pizza online bestellen bei Lieferheld.

Online Pizza bestellen - Telefon war gestern

Wer kennt das nicht: Die Auswahl an mobilen Pizzaservices ist überwältigend groß. Seinen Lieblings-Pizzadienst ausfindig zu machen, fällt bei der Ansammlung unzähliger loser Flyersammlungen meist schwer, nicht aber mit Lieferheld. Denn wer auf der Essen-Bestell-Plattform Pizza bestellen möchte, findet nicht nur in Windeseile den idealen Lieferservice; mit dem Service lässt sich Pizza kinderleicht und bequem bestellen (und sogar bargeldlos bezahlen).

Bei Lieferheld gibst du dafür nur deine Adresse ein und schon wird dir eine umfangreiche Liste mit Restaurants angezeigt, die auch zu dir liefern. Diese kannst du dann mit nur einem Klick nach deinen bevorzugten Küchen und Speisen filtern, nach dem Mindestbestellwert oder den Kundenbewertungen. Nur noch schnell gewählt, ob du lieber bar oder bequem online zahlen möchtest und schon ist die bestellte Pizza unterwegs! Der Lieferservice liefert deine Bestellung mit deinem liebsten Essen schnell zu dir vor die Haustür.

Die Geschichte der Pizza

Doch wo kommt das italienische Nationalgericht eigentlich genau her? Und warum erfreut sich die Sorte Pizza Margherita neben Pizza Salami einer so großen Beliebtheit beim Essen bestellen bei dem Pizzaservice?

Die Vorfahren der berühmten Pizza waren wahrscheinlich verwandt mit dem Flammkuchen, wie man ihn auch heut noch kennt. Dünne Teigbrote wurden dafür über dem offenen Feuer gebacken. Die Pizza, wie man sie heute vom Lieferservice kennt, entstand aber erst im 18. Jahrhundert. König Umberto von Italien beauftragte den Pizzabäcker Raffaele Esposito mit der Zubereitung einer königlichen Pizza für ihn und seine Frau Margherita. In den Farben der Nationalflagge bereitete er eine Pizza zu, die mit roten Tomaten, weißem Mozzarella, grünem Basilikum und Olivenöl belegt war. So entstand auch die heute beliebte Sorte „Pizza Margherita“. Aus dem Königshaus verbreitete sich die Pizza auch unter dem Volk und fand nach dem 1. Weltkrieg europa- und weltweit Verbreitung.

Heute kennt man beim Pizza bestellen weit mehr Varianten als nur die Pizza Margherita. Die traditionelle königliche Pizza von damals wurde stetig weiter entwickelt. Aus dem Belag mit Tomaten wurde Tomatensauce und der Kreativität beim Belegen der Pizza sind heute kaum Grenzen gesetzt. Das Vorbild aus Italien hat sich auch in den USA im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Herzhafte Beläge mit Hähnchen, Bacon, Zwiebeln, Mais und würziger Barbecue-Sauce dominieren hier. Auch der Teig unterscheidet sich von seinem italienischen Original deutlich. Während man in Italien und beim klassischen Lieferdienst beim Pizza bestellen Wert legt auf dünnen knusprigen Pizzateig, bekommt man die Pizza nach American Style mit einem dicken luftigen Pizzateig geliefert.

Die Pizza ist und bleibt einfach eine Dauerbrenner, auch beim Essen online bestellen. Lieferheld bietet dir nicht nur ein großes Angebot an Pizzadiensten überall in Deutschland. Du kannst mit Lieferheld beispielsweise in Windeseile eine Pizza in Berlin bestellen, bei einem Flying Pizza Port ordern oder bequem online Pizza bestellen München bei dem traditionsreichen Lieferdienst von Pizza Avanti München. Wenn du über Lieferheld Pizza bestellst hast du auch die Möglichkeit deine ganz individuelle königliche Pizza zu gestalten. Bei vielen Lieferdiensten wie beispielsweise Call a Pizza kannst du deine Grundpizza mit eigenen Belägen versehen oder bestehenden Pizzasorten mit zahlreichen Extra-Belägen ergänzen.

Beim Lieferservice Pizza bestellen – Gewusst was

Quattro Stagione: Calzone: Pizza aglio e olio:

Unter dieser Bezeichnung kennen wahrscheinlich nur wenige die beliebte Pizza. Auch als Pizza Vier Jahreszeiten wird die Pizza genannt, die auf jedem Pizzaviertel mit anderen Belägen versehen ist. Der Gestaltungsfreude vom Pizzaservice sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wer beim Lieferservice Pizza bestellen möchte, findet zuweilen neben den verschiedenen Pizzagrößen auch die Bezeichnung Calzone (aus dem italienischen für „Hose“). Dabei wird die eine Teighälfte über der Füllung auf die andere Seite geklappt und im Ofen mit Käse überbacken.

Genauso, wie beim anderen Nationalgericht aus Italien Pasta, bekommt man auch beim Lieferdienst die Variante mit „aglio e olio“. Der Pizzateig wird dabei nur mit Knoblauch, Olivenöl und Oregano bestrichen und gebacken.